Best Ohrstöpsel 2018: die besten Ohrstöpsel und Ohrhörer für jedes BudgetVon Nick Pino vor 18 Stunden Audio TechRadar es Guide zu den Top-Ohrstöpseln und in-Ear-KopfhörerBeste Kopfhörer im Ohr
Beste Ohrstöpsel und in-Ear-Kopfhörer Kauf Führer: Willkommen bei TechRadar es Round-up der besten Ohrstöpsel und Ohrhörer, die Sie in 2018 kaufen können.So sehr wir auch gerne zu Hause bleiben und Musik mit unseren unverfälschten zig-Watt-bodenlautsprecher hören würden, irgendwann müssen wir die Heimat verlassen.Aber nur weil wir auf dem Weg in den Tag sind, bedeutet das nicht, dass wir außergewöhnliche Klangqualität vor unserer Haustür lassen müssen-ein tolles Paar in-Ear-Kopfhörer (oder Ohrstöpsel) kann mit einigen High-End-Systemen kämpfen und viel weniger Kosten.

Werbung

inRead erfunden von Teads
Nicht nur, dass die besten Paare von in-Ear-Kopfhörern für längere Zeit ultrabequem zu tragen sind, auch neuere Modelle können komplett drahtfrei sein und Hi-res-Audio-Codecs wie LDAC und aptX HD unterstützen.

Dennoch wird unsere Liste der besten Kopfhörer routinemäßig getestet, um sicherzustellen, dass Sie immer noch die besten im Geschäft sind. Wir sind auf der Suche nach unberührter Klangqualität, bequemen Features und kugelsicherer Build-Qualität zu einem Preis, den Sie sich leisten können.

Beste Kopfhorer

Während Sie keine Discount-bin-Ohrstöpsel auf unserer Liste finden, können Sie sich leicht ausruhen, wohl wissend, dass die “Knospen, die Sie unten sehen, langlebig, langlebig und klanglich (zum größten Teil) außerhalb dieser Welt sind. Wenn wir mehr Modelle überprüfen, wird sich diese Liste ändern, was bedeutet, dass Sie erwarten können, dass Sie die besten Kopfhörer auf dem Markt zu jedem Zeitpunkt und zu jeder Zeit, wenn Sie Sie kaufen.

Können Sie nicht entscheiden, welche Art von Kopfhörern zu kaufen? Schauen Sie sich unser Guide-Video unten an:

So kaufen Sie die richtigen Kopfhörer

Kopfhörer sind wie Beziehungen: Wir alle haben sie, wir können uns unser Leben ohne sie kaum vorstellen, und doch kümmert sich niemand darum, uns bei der Auswahl zu schulen. Es ist das letzte Bit, das uns oft zu suboptimalen Ergebnissen führt, und es ist das Problem, bei dem ich hier bin, um Ihnen bei der Lösung zu helfen. Willkommen bei Kaufanleitung für Beste Kopfhörer.

SCHRITT EINS: ENTSCHEIDEN SIE, WAS SIE WOLLEN

Ganz einfach, oder? Nicht einmal annähernd. Das typische Szenario für jeden, der eine neue Technologie kaufen möchte, ist, dass Sie alles optimieren wollen. Wenn es sich um einen Laptop handelt, suchen Sie Dutzende von Kernen, ein Exabyte an Speicherplatz, eine wochenlange Akkulaufzeit, federleichtes Gewicht und einen Impulskaufpreis. Das erste, was du tun kannst, ist, dich von der Illusion zu befreien, dass du alles haben kannst.

Bei Kopfhörern ist es hilfreich, sich drei konkurrierende Prioritäten vorzustellen, die an den Ecken eines dreieckigen Stoffes ziehen: eine ist die Klangqualität, eine andere die Tragbarkeit und die dritte die Erschwinglichkeit. Wenn Sie hart an der Klangqualität ziehen, landen Sie im audiophilen Bereich von Audeze und Focal, wo Kopfhörer riesige, kopfumschließende Klangräume für Ihre Ohren sind, die wie Paläste gebaut und teuer sind. Wenn Sie hingegen darauf bestehen, den kleinstmöglichen Betrag auszugeben, seien Sie bereit, Kompromisse bei der Klangqualität einzugehen und/oder eine kabelgebundene Verbindung anstelle von Bluetooth zu akzeptieren, von dem letzteres immer beliebter wird (und dank der neuen Art von Telefonen ohne Kopfhöreranschluss notwendig ist).

Beste Kopfhorer

Bevor Sie Amazon eröffnen oder den nächsten Best Buy Store besuchen, überlegen Sie, welche Prioritäten für Sie tatsächlich wichtig sind. Was brauchst du wirklich und ohne was kannst du leben? Auch rein relativ gesehen, stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Dreiecksdiagramm vor: Wenn Sie Ihre Präferenzen auf diese Weise festlegen, können Sie die konkreteren Fragen, die sich stellen werden, besser beantworten. Diese frühe Phase ist auch eine gute Zeit für die Festlegung Ihrer Ausgabengrenze: Ihr Budget ist die eine Bedingung, die Sie kennen sollten, bevor Sie sich Hochglanzbroschüren und hyperbolische Featurelisten ansehen.

SCHRITT ZWEI: DIE GRUNDLAGEN ERLERNEN

Kopfhörer haben eine bekannt arkane Taxonomie, deren erste Stufe die Unterscheidung zwischen offenen und geschlossenen Modellen ist. Es ist eigentlich ganz einfach: Open-Back-Kopfhörer haben nichts (oder nur sehr wenig), was Sie von der Außenwelt isoliert, und so ist die Musik, die sie erzeugen, sowohl für Sie als auch für die Menschen in Ihrer Nähe hörbar. Geschlossene Dosen hingegen haben eine weniger durchlässige Hülle, die dazu dient, Sie und Ihre Musik von Außengeräuschen und unerwünschter Aufmerksamkeit zu isolieren.

Die ersten Erfahrungen mit Kopfhörern machen die meisten Menschen mit geschlossenen Modellen. Diese sind sicherlich die beliebtesten, und jedes Paar Beats-Kopfhörer fällt bisher in diese Kategorie. Open-Backs existieren und erfreuen sich anhaltender Beliebtheit, weil sie die bestmögliche Klangqualität liefern. Ein offener Kopfhörer-Designer muss sich keine Gedanken darüber machen, wie er mit Klanghalligen umgehen soll, die in einer geschlossenen Ohrmuschel herumhüpfen.

Die Wahl läuft darauf hinaus: Kaufen Sie Kopfhörer, um sie zu Hause oder in einer anderen ruhigen Umgebung zu hören, in der Sie andere nicht stören werden? In diesen begrenzten Szenarien leisten offene Dosen die beste Arbeit für Sie. Für den mobilen Einsatz, zur Unterdrückung von Bürogeräuschen, für diskretes Hören und für mehr Vielseitigkeit sollten Sie stattdessen ein geschlossenes Paar suchen.

SCHRITT ZWEIEINHALB: MEHR GRUNDLAGEN

Als nächstes folgen die drei Hauptkategorien von Kopfhörern, die sich durch ihre Größe und Trageweise unterscheiden.

Circumaurale oder Über-Ohr-Kopfhörer sitzen um das Ohr und sind typischerweise die größten und damit bestklingenden aller drei Kopfhörerklassen. Sie haben nicht oft kompakte oder zusammenklappbare Designs, und sie tauschen Portabilität gegen mehr Komfort und eine bessere Akustik größerer Komponenten aus. Die besten Kopfhörer der Welt sind ein umstrittenes Thema, aber die meisten Leute werden eine Marke und ein Modell von offenen Over-Ear-Kopfhörern sein (meine Stimme geht an den Sennheiser HD 800 S). Dies ist die Kategorie, in der Sie einkaufen, wenn Sie auf Klangqualität als oberste Priorität bestehen.

Beste Kopfhorer

Supra-aurale oder On-Ear-Kopfhörer sind in der Regel die am stärksten gefährdeten aller drei Kategorien und beeinträchtigen die Klangqualität, die Geräuschisolierung bei Modellen mit geschlossenem Rücken und den langfristigen Komfort für die Mobilität (während sie immer noch größer sind als die In-Ear-Knospen). Es gibt nur wenige Modelle in dieser Kategorie, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen, wobei der T51i von Beyerdynamic und der Koss Porta Pros die klassischen Top-Picks sind. Es mag seltsam erscheinen, dass ich die wahrscheinlich am weitesten verbreitete Teilmenge von Kopfhörern bascke, aber denken wir daran, dass Popularität und Qualität nicht immer perfekt aufeinander abgestimmt sind. Denken Sie nur an die On-Ear-Kopfhörer als die Starbucks der Kopfhörervarianten.

In-Ear-Kopfhörer können fast so gut klingen wie ihre Kollegen im Außenohr, und selbst mit einem Gehäuse sind sie wesentlich taschenfreundlicher als On-Ear-Alternativen. Warum also hat die ganze Welt nicht auf Kopfhörer umgestellt und die großen Ohrmuscheln aufgegeben, die wir immer noch so gut verkaufen können? Die Antwort ist, dass selbst die bequemsten Im-Ohr-Kopfhörer nicht besonders komfortabel sind. Die Menschen tolerieren Apples EarPods, weil diese es kaum ins Ohr schaffen, aber für die In-Ear-Kopfhörer, die den besten Klang erzeugen, wie den Etymotic ER4XR, müssen Sie tief in den Gehörgang gehen. Neben dem Komfort ist der andere Vorteil von Over-Ear-Kopfhörern, dass sie dazu neigen, den Klang mit mehr Wärme und einer organischeren Qualität wiederzugeben.

SCHRITT DREI: DEFINIERE DEINE NUTZUNG

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie über ein paar wichtige Informationen verfügen: Ihr Budget, ein vollständiges Verständnis der Entscheidungen zwischen offenen, geschlossenen, großen und kleinen Kopfhörern und ein allgemeines Verständnis Ihrer allgemeinen Prioritäten. Es ist an der Zeit, diese Faktoren in einer kohärenten Weise zu betrachten, die auch Ihren primären Verwendungszweck integriert. Denken Sie daran: Es gibt keinen Universalkopfhörer, der ein Orchester in Ihren Kopf bringt, während Sie nichts wiegen und kosten.

Hier sind einige der häufigsten Szenarien für die Verwendung von Kopfhörern:

Beste Kopfhorer

Die perfekten Büro-Kopfhörer haben zwei Hauptprioritäten: ein hohes Maß an Komfort, damit sie sich nie wie eine ablenkende Last anfühlen, und eine gute Geräuschisolierung, damit Sie das Lärmgetümmel um sich herum ausschalten können. Das bedeutet konkret, dass Sie nach Over-Ear-Kopfhörern mit aktiver Geräuschunterdrückung suchen sollten. Sonys 1000X, meine Favoriten in dieser Kategorie aus dem letzten Jahr, markieren beide Kästchen schön und sie fügen den Bonus hinzu, drahtlos zu sein. Was sie dir nicht geben werden, ist die allerbeste Klangqualität, aber das ist einer dieser unvermeidlichen Kompromisse. Ein aktualisiertes 1000XM2-Modell in diesem Jahr optimiert die ursprüngliche Formel nur geringfügig, und ich würde beide Iterationen von Sony als einfache Empfehlungen betrachten.

Erfreulicherweise sind die Anforderungen an gute Kopfhörer für Pendler- und Langstreckenflüge fast identisch mit denen für den Bürogebrauch. Sonys Angebot ist daher immer noch der Prototyp, obwohl seine drahtlose Verbindung weniger wichtig ist, wenn Sie für eine 12-stündige Reise untätig bleiben, so dass sich das vielleicht zugunsten von drahtgebundenen Alternativen verschieben kann. Wenn Sie mit einem Kabel einverstanden sind, veranschaulichen die geräuschunterdrückenden Kopfhörer von Bose die kabellose Premiumqualität: Der Bluetooth QC35s kostet 330 US-Dollar, während die kabelgebundenen QC25s auf 180 US-Dollar reduziert wurden. Für viele Menschen ist das der Unterschied zwischen der Möglichkeit, sich eine Funktion wie die Geräuschunterdrückung zu leisten oder sie als Luxus abzuschreiben.

Gaming-Kopfhörer sind eine einzigartige Art. Sie erfordern absolut keine hervorragende Klangqualität, aber die guten müssen in vielerlei Hinsicht eine hervorragende Klangqualität haben. Der erste ist die Bildgebung: Die Position von Klängen klar und präzise darzustellen, so dass ein Spieler die Quelle von Dingen wie Annäherungsschritte oder eintreffende Schüsse intuitiv erkennen kann. Das andere ist Bass: Spiele machen einfach mehr Spaß, wenn man sie mit einer großzügigen Portion Bass hört, um die Wirkung von Stürzen und Explosionen auf dem Bildschirm zu verstärken. Meine aktuelle Top-Pick für die besten Gaming-Kopfhörer ist der Turtle Beach Elite Pro, der eine sehr angenehme Klangsignatur und exzellenten, schweißfreien Komfort aufweist, zwei enorm wichtige Dinge für jeden, der 10 Stunden Gaming-Binges plant.

Kopfhörer für den Gebrauch während des Trainings sind eine gängige Sache, aber ich kann nicht viele tolle Optionen an dieser Front anbieten. Bis ein Audioprodukt langlebig genug ist, um Schweiß, Regen und versehentlichen Stürzen standzuhalten, einfach genug, um Sie vor einem Kabelchaos zu bewahren (und, wenn es drahtlos ist, effizient genug, um so lange zu halten, wie Sie es brauchen), ist es entweder zu teuer oder klingt schrecklich. Es gibt eine Litanei von etwas adäquaten Halsknospen wie die Meizu EP-51 vom letzten Jahr, aber mein aufrichtiger Ratschlag wäre, einfach zu trainieren, ohne die Last der Technik über deinen Körper. Auf jeden Fall sollten Sie hier keinesfalls nach irgendwelchen On-Ear- oder Over-Ear-Optionen suchen: Wenn Sie Kopfhörer für Ihr Fitnessstudio oder Ihre Laufsessions haben müssen, machen Sie sie im Ohr. Der Jaybird X3 ist hier eine beliebte Option, aber ich war noch nie in der Lage, eine gute Passform mit ihnen zu bekommen, und ihr Design lässt den Sound extrem schmal erscheinen, als wäre er an die Spitze der Nase geklemmt.

Drahtlose Kopfhörer sind in letzter Zeit wirklich gut geworden. Das verdient wahrscheinlich einen ganzen Artikel für sich, aber ich denke, es ist wichtig, die alte Angst vor drahtlosen Kopfhörern abzubauen, die eine weitere Sache sind, die man aufladen muss. Ich meine, natürlich sind sie das, aber die Akkulaufzeit in drahtlosen Über-Ohr-Dosen ist gut genug geworden, um in Wochen des realen Gebrauchs gemessen zu werden, nicht in Stunden. Im Laufe meiner Rezensionen über Bluetooth-Kopfhörer in den letzten Monaten bin ich nie zur falschen Zeit am Ende, und neue Software-Updates bedeuten, dass die meisten drahtlosen Dosen jetzt ihre verbleibende Akkulaufzeit direkt im Android-Benachrichtigungsmenü melden, genau wie Beats-Dosen auf Apple-Geräten.

Wenn Sie keine drahtlosen Kopfhörer kaufen, würde ich Ihnen empfehlen, das beste und teuerste Paar zu kaufen, das Sie sich leisten können. Geben Sie sich nicht mit der scheinbar billigeren Option zufrieden. Mein Freund und Kollege Chris Plante hat ein ganzes Jahrzehnt aus seinen Sennheiser HD 650s herausgeholt, was kürzlich zu diesem schönen Essay von ihm und dem Kauf eines neuen Paares führte. Als er die Originaldosen kaufte, suchte er nach teuren Dosen, die unglaublich klangen; als er das zweite Paar kaufte, bekam er preiswertere Dosen, die immer noch erstaunlich klangen. Guter Klang ist zeitlos – ob iPhones über Kopfhöreranschlüsse verfügen oder nicht – und deshalb ermutige ich jeden, ein wenig mit Kopfhörern zu protzen, um das bestmögliche und langlebigste Erlebnis zu erzielen.

FÜNFTER SCHRITT: SCHAU NICHT WÜTEND ZURÜCK.

Was auch immer Sie sich für einen Kopfhörer entscheiden, die wichtigste Ratschläge nach dem Kauf, die ich Ihnen geben kann, sind keine Zweifel an sich selbst. Sobald Sie Ihre Wahl getroffen haben, müssen Sie aufhören, die Rezensionen zu lesen und Quervergleiche in Ihrem Kopf durchzuführen. Die hartnäckige und tragische Angst, etwas zu verpassen, wird Sie ansonsten verfolgen, bis Sie sich selbst davon überzeugen, dass es da draußen noch ein anderes, perfekteres Kopfhörerpaar gibt. Die Wahrheit ist, dass es keine Perfektion gibt, und alles, was wir tun können, ist, das Produkt mit den geringsten Nachteilen für unsere besonderen Vorlieben und Anwendungen zu finden.